§3 Zweck des Spiels – Die Partie

  1. Der Zweck des Spiels besteht darin, die festgelegte Anzahl von Punkten zu erreichen. Der
    Sportler, der diese bestimmte Distanz als erster erreicht, gewinnt die Partie. Wenn mit dem
    letzten Stoß die Distanz überspielt wird, ist die Punktzahl auf die Distanz zu reduzieren. Die
    zu erreichende Punktzahl kann entweder in einem einzigen Satz oder in mehreren Sätzen
    (ungerader Anzahl) ausgespielt werden.
  2. Die Sportler spielen auf einem Tisch gegeneinander.
  3. Der Sportler erhält Punkte, wenn ein Stoß regelkonform ausgeführt worden ist und wenn
    Punkte erzielt worden sind. Hat der Sportler einen Fehler begangen, so erhält er Fehlerpunkte, die seinem Gegner als Punkte gutgeschrieben werden.
  4. Ein Stoß ist regelkonform, wenn der Sportler mit seinem Spielball den Ball des Gegners auf
    direktem Weg oder über Vorbande zuerst trifft und dabei keine Fehler (siehe Tz. 4) begangen
    wurden.

Unser Partner- Hier finden Sie günstiges Billard-Zubehör

https://www.billiard.site/de/